Innere Medizin  

Slogan

Dr.med.Angelika Demel

Allgemeinärztin/Psychotherapeutin

Nach dem Abitur am Dossenberger Gymnasium Günzburg studierte Frau Dr. Angelika Demel zunächst an der Universität Bamberg,  Germanistik, Kunst und Psychologie -beendete das Studium mit dem M.A. und dem 1.und 2.Staatsexamen.


Danach folgte das Studium der Humanmedizin an der Universität Ulm, Promotion in  Innerer Medizin nach Beendigung der Studiums.


Frau Dr.Demel  legte 2003 die Facharztprüfung  für Allgemeinmedizin und 

im Jahr 2009 die Psychiatrieprüfung an der Bayrischen Landesärztekammer ab und erhielt von der KVBayern die Ermächtigung als Allgemeinärztin und als tiefenpsychologisch psychodynamisch arbeitende Psychotherapeutin für Erwachsene, Kinder und Jugendliche und für Gruppenpsychotherapie.


Im Jahr 2013  von der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns   ist sie zur Ehrenrichterin für Vertragsarztrecht am Sozialgericht München vorgeschlagen- und  vom Sozialgericht anschließend ernannt worden. Im Jahr 2019 wurde sie  in diesem Amt wiedergewählt.

.

.

Frau Dr.Demel  ist als ärztliche PsychotherapeutIn Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatik und Ärztlichen Psychotherapie (DGPM) und Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Hypnose (DGH) .


                                  __________________________________________________________________________________________________________________________


                                 


Beruflich wie privat setzen wir uns seit  Jahren gegen Rassismus ein und Frau Dr.Demel ist seit über 20 Jahren Mitglied bei

Action Courage.

Für die Erhaltung des sozialen Friedens in Deutschland sind wir auf das Miteinander der Menschen verschiedener Herkunft, aller Kulturen, Religionen und Identitäten angewiesen. Wenn wir gegenseitige Achtung erreichen wollen, müssen wir uns aktiv dafür einsetzen.

Aktion Courage e.V. fordert und fördert die gesellschaftliche Teilhabe und politische Mitbestimmung von Menschen nichtdeutscher Herkunft.

Auch wir schauen nicht weg. Diskriminierungen jeglicher Art sind ein Angriff auf die Menschenwürde. Deswegen wehren wir uns mit couragierten Aktionen gegen gewalttätigen und offenen Rassismus ebenso wie gegen unterschwelligen und alltäglichen Rassismus im Betrieb und auf Ämtern, in Schule und Universität, im Freizeit- und privaten Bereich, in Politik und Medien. Wir stellen uns auch in unserer Praxis täglich den Herausforderungen unterschiedlicher Kulturen und Mentalitäten . Wir entwickeln Lösungsansätze und leisten seit über 20 Jahren einen Beitrag zu mehr Integration.

 

Seit fast 2 Jahrzehnten bin ich Gerd Herold sehr eng verbunden. Ich habe mich in diesen langen Jahren in seinem Buch, dem  allseits bekannten "Herold -Innere Medizin" einbringen dürfen.

 Ich kenne Gerd Herold  als gütigen, bescheidenen, sehr weisen liebenswürdigen Menschen. Als Zeichen unserer engen Verbundenheit, der gemeinsamen Freude an der Kunst betreibe ich unter meiner Domain http://www.heroldinneremedizin.de/ eine Kunstseite auf seiner Homepage.


 


Psychotherapie, was bedeutet das in der tiefenpsychologisch konfliktzentrierten  Praxis ?


Dem/der Patienten/In ist es wichtig, im Psychotherapeuten bzw. der Psychotherapeutin einen Menschen zu sehen, bei dem er/sie sich willkommen fühlt, zuverlässige Unterstützung erhalten kann,  gemocht und beachtet wird-Wertschätzung erhält.
Als Patient sollten Sie wissen, dass die Therapiedurchführung oft mit schmerzlichen Gefühlen beginnt, aber dann  zu einem verstehenden Nachdenken führt, auch zu neuen Vorgehensweisen, mit denen die schwierigen Lebenssituationen gut gemeistert werden können- durch die das ursprüngliche Symptom überflüssig wird.
Natürlich ist eine professionelle Diagnostik und Analyse der Ursachen wichtig, in der sorgfältig die Erkrankung mit ihren Symptomen untersucht wird.
Das  Erarbeiten von  Therapieziele hat oberste Priorität  damit eine effektive Psychotherapie stattfinden kann , in einem von Vertrauen und Empathie geprägten Therapeut/In - Patienten/In  Verhältnis.
In der tiefenpsychologischen Psychotherapie soll dem Patienten im Gespräch und durch Reflexion bewusst gemacht werden  welchen unbewussten Hintergrund bspw. sein emotionales, oder sein Beziehungsproblem hat. Nach Klarifizierung der Gefühle und psychodynamischer therapeutischer Arbeit sollte der Patient/die Patientin frei werden für neue Sichtweisen auf sich und andere, um damit einen neuen Umgang mit sich selbst erreichen und zudem einen anderen Blickwinkel auf andere Menschen zu bahnen.

Wenn Sie oder Ihr Kind eine Psychotherapie benötigen/benötigt, schreiben Sie bitte an mich, Frau Dr.Angelika Demel  eine Email unter 

mdoctor[email protected]




Weitere aktuelle Informationen über Psychotherapie (sowohl für Kinder als auch für Erwachsene), wie, wo und wann sie stattfindet, welche Voraussetzungen vorliegen müssen. finden Sie hier auf dieser Seite der Homepage. 

Lesen Sie einfach weiter!