Dr.med.Angelika Demel - Dr.med.Werner Demel  - Allgemeinmedizin und Psychotherapie
RSS

Geliefert von FeedBurner


Kategorien

ADHS
Allgemeinmedizin
Alter
Boderlinestörung
Borderlinestörung
Diabetes
Endokrinologie
Ernährung
Gesundheit
Infektionen in der Medizin
Juristische Fragestellungen
Kinder
Kinder- und Jugendpsychotherapie
Krebserkrankung
Leben
Medizin und Internet
Neurologie
Pädophilie
Persönlichkeitsstörungen "Gaslighting" (Narzisstische Mütter)
Philosophie
Politik in der Medizin
Praxisalltag
Psychiatrie
Psychotherapie
Schule
Schwangerschaft
Schwangerschaft und die Angst der Schwangeren
Was Psychotherapie nicht ist
Weihnachten
Wochenende

Archive

November 2017
Oktober 2017
August 2017
März 2017
Dezember 2016
August 2016
Juli 2016
Mai 2016
Dezember 2015
Oktober 2015
September 2015
Juli 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Dezember 2014
November 2014
September 2014
Juni 2014
April 2014
Februar 2014
Dezember 2013
November 2013
September 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012

erstellt von

Mein Blog

Das Christkind chillt

 
 
 
Das Christkind flog ziemlich müde über das Dach der Häuser, warf die schweren Laptops,Pcs , iPhones und Handys einfach herunter.
 
"Nein, nein, das ist nicht mehr die Bescherung wie sie einmal war. Die jungen Leute hetzen erst alle  und dann chillen sie. Reden tut fast keiner mehr miteinander. Heute nennt man das chatten."
 
"Denk dir nichts," sagte Petrus gütig und etwas angetrunken in seiner Wolkenhütte, "lang mußt du den Job eh nicht mehr machen, dann geht den Eltern auf der Erde das Geld aus, dann schenkt man sich nichts mehr."
 
Er chillte dann aber auch zusammen mit den nicht minder angetrunkenen entzückenden Engeln.
Sie gammelten gemütlich auf ihrer Lieblingswolke Sarah und zuletzt legte sich schüchtern das kleine, müde Christkind mit einer Bluna dazu. Vorher fütterte es noch die Himmelsponys und dann sahen sie alle zusammen im Fernsehn "Sissy" mit der wunderschönen Romy Schneider.
Grad schön war's - das Chillen.
 
"Das mach mer etzt immer", sagte das Christkind. "Wozu  brauchen die da unten Geschenke- vor allem so viele Handys, Smartphones und PCs? Die sollen lieber anfangen, wieder miteinander zu reden".
 
Die Engel nickten brav und sangen so schön Halleluja wie noch nie. Man hörte es bis auf die Erde.
 
 
 
 

0 Kommentare zu Das Christkind chillt:

RSS-Kommentare

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
E-Mail-Adresse: (Erforderlich)
Homepage:
Kommentar:
Machen Sie Ihren Text größer, fett, italic und mehr mit HTML-Tags. Wir zeigen Ihnen wie.
Post Comment